Wir haben knackig eingetüdelt - Was die Freie Presse dazu schreibt, könnt Ihr hier nachlesen! 

Freie Presse Artikel Vorschau

Am 30. September 2016 um 17 Uhr starten wir im Chemnitzer Rathaus unser fünftes Tüdelü mit einem knackigen Opening! Neben der Ausstellung „Ach, so ist das?!“ gibt es eine „Podiumsdiskussion mal andersrum“ bei der die Gäste aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen ihre Fragen an die Community stellen können. Wir wollen Ihnen damit die Möglichkeit geben, die Lebensrealität der LSBTIQ*-Community näher kennenzulernen. Zur Auflockerung haben wir uns ein paar kulturelle Highlights einfallen lassen. Lasst euch überraschen!

Als Gäste auf dem Podium begrüßen wir:

  • Henning Homann (MdL, SPD)
  • Sarah Buddeberg (MdL, Die Linke)
  • Detlef Müller (MdB, SPD)
  • Katja Meier (MdL, Bündnis 90/Die Grünen)
  • Ute Meischatz-Degen (Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Agentur für Arbeit Chemnitz)
  • Matthias Pattloch (Pressesprecher, NINERS Chemnitz e.V.)

Die kulturelle Auflockerung übernehmen die Leipziger "Tollkirschen" mit Ausschnitten ihres neuen Programms ...

Kriminelle Lachenschaften

Müssen wir verzweifeln oder können wir die Augen verschließen vor dem, was in der Welt passiert? Weder noch: 

Wir dürfen (uns tot-) lachen!

Foto: N.Kiesewetter/GAYCON.DE

Über Fischstäbchen mit Plastikrückständen, Abschussquoten für Kinder und andere Zumutungen unserer globalen Welt. Sie sind nachzulesen in den satirischen Kolumnen des WELT-Autors und früheren Chefredakteurs der Satirezeitschrift „Titanic“: Hans Zippert. Seine Texte bringen die Tollkirschen zum erstenmal auf die Bühne. Durch sie erhalten die Lieder des zehnköpfigen Männerchors oft einen überraschend neuen Sinn! Premiere des neuen Programms mit dem Titel "Kriminelle Lachenschaften" wird im November 2016, in der Leipziger Moritzbastei sein: Samstag, 26.11.2016, 19:00 Uhr und Sonntag, 27.11.2016, 18:00 Uhr. 

Neue Männer mit Interesse am Singen und Präsenz auf der Bühne sind bei uns gern gesehen und haben die Chance, schnell integriert zu werden. Wer nur mal zuschauen möchte, ist natürlich auch willkommen.

Weitere Infos zu den Tollkirschen findet Ihr unter www.dietollkirschen.de.

... und Rick Vincent Cilwa

Rick Vincent CilwaRick Vincent Cilwa ist ein Chemnitzer Künstlerkomplettpaket. Egal ob mit seinen früheren Bandprojekten (The Ballroomboomsticks, Sweet and Low, Centaurea Cyanus, Noxius Noise) oder als Solokünster mit Gitarre, Mundharmonika und einer beachtlichen Stimmvielfalt, immer gibt er Vollgas wenn es auf die Bühne geht. Dabei schlägt der Exfrontman der Rock`n`Roll-Band Toolittlecage gerne auch mal sanfte Töne an und stellt eigene Lieder sowie Interpretationen bekannter Pop und Rocksongs vor. 

Neben dem Blues widmet sich der gebürtige Chemnitzer auch mal Texten ganz ohne Instrument. Seit etwa 2012 schreibt er als freier Autor und ist regelmäßig Gast auf Poetry Slams in Mitteldeutschland, wo ihm in seiner Heimatstadt im Januar 2013 beim Wortscharmützel einen Debütsieg gelang. 

Im Jahr 2015 machte er sich als freier Redner, Autor und Musiker selbstständig. Im selben Jahr gewann er in Dresden die sächsische Karaoke-Meisterschaft.

Seit Mitte 2015 widmet er sich auch wieder seinem musikalischen Ursprung, der Straßenmusik. Mit leicht jazzigen Einflüssen, einer ordentlichen Packung Rhythm and Blues und einem neuen Mitstreiter baut er zur Zeit ein neues Bandprojekt auf.


Es besteht ein barrierefreier Zugang zum Rathaus über den Fahrstuhl. Gäste, die über diesen Zugang die Veranstaltung besuchen möchten, nutzen bitte die Klingel am Seiteneingang.  

Plakat Tüdelü 2016

FUVI0111ADANAUL
FREE Joomla! template "Adana"
joomla 1.6 templates by funky-visions.de